Suche:
Deutsch English

Der Augsburger Maler und Zeichner Leonhard Beck und sein Umkreis

Studien zur Augsburger Malerei und Zeichnung im frühen 16. Jahrhundert

Von Guido Messling

68,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)

Lieferzeit: Versand am nächsten Arbeitstag

ISBN: 978-3-937672-41-0

Thelem 2006

kartoniert, ca. 23 x 16 cm, 424 S., zahlr., z.T. farb. Abb.

In dem Band wird erstmalig das malerische und zeichnerische Werk des Augsburger Renaissancekünstlers Leonhard Beck (1480-1542) zusammengetragen und ausführlich gewürdigt. Während Beck vor allem durch seine Holzschnitte für die großen Buch- und Illustrationsprojekte Kaiser Maximilians I. bekannt geworden ist, blieben die Vorstellungen über seine Leistungen als Maler und Zeichner bislang eher unklar, da sich keine gesicherten Arbeiten erhalten haben. Anhand umfassender stilkritischer Vergleiche konnte über Umfang und Qualität seines Werkes größere Klarheit gewonnen werden. Des weiteren ließen sich viele bislang unter Becks Namen laufende Werke anderen Künstlern wie etwa Jörg Breu d.Ä., dem Meister der Augsburger Malerbildnisse oder dem Meister der Oberschönenfelder Altarflügel, einem bislang anonymen Schüler Hans Holbeins d.Ä., zuweisen. Damit gewinnt nicht nur die besondere Leistung Leonhard Becks, sondern auch die anderer Augsburger Maler schärfere Konturen. Ein Katalog der Arbeiten Becks sowie ein Quellenverzeichnis schließen sich den Untersuchungen an.

 

 

Parse Time: 0.557s