Suche:
Deutsch English

Gabe – Schuld – Vergebung

Festschrift für Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz

Herausgegeben von Susan Gottlöber und René Kaufmann

56,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)

Lieferzeit: Versand am nächsten Arbeitstag

ISBN: 978-3-939888-76-5

Thelem 2011

Religionsphilosophie. Diskurse und Orientierungen ; 4

Abteilung 1: Brennpunkte

kartoniert, ca. 23 x 16 cm, 592 S.

Die Studien und Forschungsbeiträge des vorliegenden Sammelbandes – einer Festgabe zur Ehren des 65. Geburtstages von Frau Prof. Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz – widmen sich der Gabe-Thematik: einem topos, zu dem sich in den letzten Jahren ein interdisziplinärer und internationaler Dialog etabliert hat, in dem unterschiedlichste Perspektiven auf das Phänomen der Gabe (etwa aus der Ökonomie, Soziologie, Sozial- und Politikwissenschaften, Kulturanthropologie, Philosophie und Theologie) miteinander fruchtbar ins Gespräch treten.
Die hier versammelten Beiträge bringen u.a. wichtige und prominente Stimmen des gegenwärtigen (hier primär deutschsprachigen) Gabendiskurses zu Gehör. Hierbei werden v.a. aus religionsphilosophischer, theologischer und soziologischer Perspektive das Gabephänomen allgemein sowie damit verbundene Fragestellungen (wie der Schuld und Vergebung) – im sowohl problem- als auch autorenspezifischen Fokus – thematisiert und durch poetisch-graphische zuGaben umrahmt.

  Titelei, Inhaltsverzeichnis und Vorwort

 

Parse Time: 0.341s