Suche:
Deutsch English

Dresden – Mailand

Eduard von Bülow und die Aufnahme von Manzonis "Promessi Sposi" in Europa

Von Enrica Yvonne Dilk

19,80 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)

Lieferzeit: Versand am nächsten Arbeitstag

ISBN: 978-3-937672-55-7

Thelem 2011

kartoniert, ca. 21 x 13 cm, 140 S., zahlr., teilw. farbige Abb.

Das Buch führt ins biedermeierzeitliche Dresden, in eine Epoche reichhaltigen kulturellen Lebens, mit den Fehden, Streitigkeiten und Intrigen, ohne die Kultur nicht denkbar ist, aber auch mit Geselligkeit, Produktivität und einer großen neugierigen Offenheit. Der Blick wendet sich nach Italien. Kronprinz Johann, der sich als Autor "Philaletes" nennt, übersetzt Dantes Göttliche Komödie und sammelt um sich einen Kreis von Kennern und Gelehrten, darunter Ludwig Tieck. Tieck war hier vor allem auch als Vorleser geschätzt. Ein Kreis entstand, zu dem bald auch Eduard von Bülow gehörte. Mit seinem Wirken ist ein bisher fast vergessenes Kapitel italienisch-deutscher Dresdner Beziehungen aufgeschlagen, wird der Blick von der Elbe nach Mailand gerichtet.

 

Parse Time: 0.093s