Suche:
Deutsch English

"...was Musik bewirken kann."

 Jaques Offenbach: Orpheus in der Unterwelt. Eine Werkmonografie in Texten und Dokumenten

Herausgegeben von Heiko Cullmann und Michael Heinemann im Auftrag der Staatsoperette Dresden

12,80 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)

Lieferzeit: Versand am nächsten Arbeitstag

ISBN: 978-3-945363-55-3

Thelem 2016. Kartoniert, ca. 19 x 12 cm, 140 S., mit einigen s/w Abb.

Wilde Tiere zähmen und noch die Götter der Unterwelt für sich einnehmen: Die Fähigkeiten des berühmtesten Sängers aller Zeiten sind legendär. Und wurden zum Sinnbild für die Macht der Musik schlechthin. Sodass man an Dreh- und Angelpunkten der Musikgeschichte auf diesen Mythos Bezug nahm.
Am Beginn der Oper ist Orpheus die Titelfigur, die Etablierung der Gattung Operette verknüpft sich mit seinem Namen. Daher steht zur Eröffnung des neuen Hauses der Staatsoperette Dresden Jacques Offenbachs Orpheus in der Unterwelt auf dem Programm: Anlass, am Beispiel dieses Sujets über die Macht der Musik nachzudenken. Über ihre Wirkung auf Publikum und Gesellschaft.
In diesem Band stellen Kultur- und Musikwissenschaftler, aber auch Vertreter der Verhaltensforschung und Juristerei ihre Überlegungen vor.

 

  Inhaltsverzeichnis und Vorwort

 

 

 

Parse Time: 0.110s