Suche:
Deutsch English

PEGIDA. Warnsignale aus Dresden

Von Werner J. Patzelt und Joachim Klose, mit weiteren Beiträgen von Philipp Currle, Lisa Pflugradt, Clemens Pleul, Stefan Scharf, Sven Segelke und Laura Weißenhorn

Lieferbar ab 14.6.2016

22,00 EUR (inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten)

Lieferzeit: Versand am nächsten Arbeitstag

ISBN: 978-3-945363-44-7

Thelem 2016. Geb. mit Schutzumschlag, 17 x 24 cm, 672 S., zahlr. Abb.

Social Coherence Studies ; 3

PEGIDA ist kein Lokalphänomen Dresdens. Dort kam nur jene deutsche Form des europäischen Rechts­populismus zum medien­wirksamen Ausbruch, die sich seither in der AfD verstetigt. Kritik an Deutschlands Einwanderungs- und Integrations­politik ist der Kristallisations­kern, Empörung über Deutschlands politisch-mediale Klasse eine zentrale Ausdrucksform, die politisch-kulturelle ­Differenz zwischen Ost- und Westdeutschland der Prägefaktor ­PEGIDAs. Dieser Band geht den Ursachen von PEGIDA nach und bietet die erste umfassende ­Analyse von ­Straßen- und Facebook-PEGIDA sowie reichhaltiges Datenmaterial.

 

Parse Time: 0.786s